Beitrag teilen

Guten Morgen, Deutschland … – es war eine tropische Nacht!

„Es hat sich heute Nacht etwas abgekühlt. Wobei „abgekühlt“ eine kleine Übertreibung ist“, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am frühen Mittwochmorgen.

In Hamburg zeigte des Thermometer in der Nacht 23 Grad, im Saarland 22 Grad und in Berlin 20 Grad. „Das ist wirklich viel, wirklich warm“, betonte der Sprecher. Dabei war der Himmel vielerorts wolkenlos und sternenklar.

Tagsüber geht das Schwitzen heute weiter: Die Höchsttemperaturen liegen dann bei 30 bis 36 Grad. Vergleichsweise kühl wird es mit 26 bis 29 Grad im höheren Bergland sowie an den Küsten von Nord- und Ostsee, wie es in der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hieß.

Eine in weiten Teilen Deutschlands extreme Wärme – die zur glühenden Gefahr für Menschen und Existenzen wird.

Der Airport Hannover war am Dienstagabend um 19 Uhr gesperrt worden – aufgrund der enormen Hitze platzte die Nordlandebahn! Am Mittwochmorgen soll um kurz nach 6 Uhr das erste Flugzeug wieder abheben können, teilte der Airport mit.

Das Problem: Die Südlandebahn wird gerade routinemäßig saniert, der ganze Flugverkehr deshalb über die Nordbahn geleitet. Und die zerbröckelte in der Gluthitze …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Jetzt kommentieren!
Bitte geben Sie Ihren Namen an